.:Pink Pirates:.
bLÖDES geFÜHL

Ich bin so traurig und ich weiß, dass ich es nicht ändern kann und einfach so akkzeptieren muss .__.

 

Ich weiß noch, dass ich total unglücklich war, dass ich keine Ausbildungsstelle gefunden habe und die meisten sich nicht mehr gemeldet haben... nun in der Zwischenzeit hat sich das alles gelegt und naja ... jetzt bin ich eine Azubine bei IKEA...

 

Doch hätte ich gewusst, dass mich dort sowas erwartet... hätte ich es mir zweimal überlegt, ob ich dort überhaupt die Stelle annehme.

Ich bin dort unglücklich und fühle mich einfach nicht wohl. Die Leute dort überfordern einen in den ersten 2,5 Wochen...

Tja normalerweise fängt man ja auch erst am 1. September an, doch nicht bei IKEA, denn die wollen schon am 1. September einen voll einsatzfähigen Azubi haben, den man echt ganz schön ausnutzen kann...

 Neben Regalaufbau und nebenbei an die 10 Schulungen über die Pc Software und und und... sind die Arbeitszeiten einfach mein größtes Problem an die ich mich niemals gewöhnen werde... ich kann das einfach nicht...

Vielleicht wäre es einfacher für mich, wenn ich nicht so sehr an meinem Freund hängen würde... doch das tu ich und wie ... ich kann keinen Tag ohne ihn überleben, denn er allein ist der Grund, der mein Leben so lebenswert macht... naja bis jetzt haben wir uns auch jeden Tag an die 3-6 Stunden gesehen und jetzt ist es einfach eine totale Umstellung für mich, die ich einfach nicht akkzeptieren kann... aber auch wenn ich weine, es lässt sich nichts mehr ändern. Ich würde so gern manchmal die Zeit zurückdrehen und sagen... komm Eugen wiederhol die 10. Klasse, dann haben wir noch wenigstens nen Jahr so...

vielleicht gehst du danach ja weiter und weiter und am Ende finden wir etwas richtig passendes für uns.... oder vielleicht hätte ich einfach mich zusammen reisen können und einfach das BK machen sollen, denn dann wär ich zusammen mit meinen anderen Schulfreunden geblieben, ich hätte noch 2 Jahre, die ich zusammen mit Eugen verbringen könnte und es würde auch nichts ausmachen, wenn er dann auch seine Ausbildung macht... denn auch er hat eine Ausbildung und arbeitet genau da, wann ich frei hab...

Es ist so schrecklich, denn mein Baby arbeitet immer von 6-14 Uhr und ich hab immer diese blöde Schicht die man eigentlich unter "Spätschicht" einteilen könnte, denn auch wenn es bei uns eine Frühschicht gibt... verstehe ich den Sinn der Schicht nicht, denn ich arbeite trotz allem von 9.30 - 18.00 Uhr ... und die Spätschicht ist bei mir überhaupt von 12.00 - 20.00 Uhr... was total sinnlos und schwachsinnig ist, denn man schafft nichts mehr ... und das Beste von allen Dingen ist natürlich, dass ich nur einen Samstag im Monat frei habe und sonst immer einen Tag zwischen der Woche... es wird okay sein.. ich werd mich dran gewöhnen... ich hab nur Angst so mein Baby zu verlieren... ich hab Angst, dass er dann nicht mehr so ne große Anziehung zu mir hat wie ich zu ihm und dass er einfach mehr für seine Arbeit und Familie lebt und mich vielleicht sogar vergisst oder ich nicht mehr wirklich wichtig für ihn bin ._.

 Ich habe Angst, dass wir beide nur noch für unsere Arbeit leben werden und kaum noch Zeit haben unser eigenes Leben zu leben und unsere eigenen Träume zu leben ._.

Ich weiß jetzt nur, dass ich auf gar keinen Fall in IKEA enden will, egal welche Zukunftsaussichten dort auf mich warten... ich werde versuchen mein eigenes Ding durchzuziehen und werde versuchen Kinderbücher und auch einfach künstlerisch mich weiterbilden, denn dann werde ich genug Zeit dafür haben, wenn wir uns nur noch an freien Tagen sehen werden..

Ich hab grad echt keine Lust weiterzuschreiben... fühl mich einfach nur traurig... ich werde halt versuchen das Beste draus zu machen und ich werde versuchen damit zu leben ... doch ich denke, dass in nächster Zeit noch mehr von dem Shit kommen wird xD 

2.9.07 22:26




Gratis bloggen bei
myblog.de